Ortsverband Hürtgenwald

Auszeichnung, Ehrungen und Wahlen bei der Weihnachtsfeier

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des Ortsverbandes wurde Zugführer Dr. Christoph Heuser mit dem Helferzeichen in Gold ausgezeichnet. Vor seinem Wechsel in den aktiven THW-Dienst im Jahre 2007 war er seit seinem 10. Lebensjahr mit großen Einsatz als Junghelfer in unserer Jugendgruppe tätig. Seit zwei Jahren führt er unseren Technischen Zug mit der Fachgruppe Wassergefahren. Erste Führungserfahrungen sammelte er bei der Elbeflut 2013, wo er für die Einsatzkräfte aus Hürtgenwald verantwortlich war. Seit diesem Jahr ist er in die Auslandsexperten-Datenbank der THW-Leitung in Bonn aufgenommen worden, nachdem er die notwendigen ärztlichen Untersuchungen, den Lehrgang „Einsatzgrundlagen im Ausland“ und den notwendigen Englischtest bestanden hatte. Aufgrund seiner gezeigten Leistungen wurde er kurze Zeit später in das Ausbilderteam dieses Lehrganges berufen. In der Laudatio hieß es am Ende: "Herr Dr. Heuser zeigt seit Jahren ein weit überdurchschnittliches Engagement im THW und hat sich dabei hohe Verdienste erworben."

OB Dr. Helmut Heuser gratuliert dem Zugführer Dr. Christoph Heuser (rechts)

Für ihre langjährige Mitgliedschaft im THW wurden auch zahlreiche Helfer ausgezeichnet.

In einem kurzen Jahresrückblick ging der Ortsbeauftragte auf die letzten zwölf Monate im Ortsverband ein. Drei neue Helfer haben ihre Grundausbildung abgelegt und sind in die Bergungsgruppen und die Fachgruppe Wassergefahren übernommen worden. Vier Helfer haben ihre Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich abgeschlossen. An den THW-Bundesschulen haben Helfer unseres Ortsverbandes zahlreiche Lehrgänge besucht und Qualifikationen erworben, darunter ein Helfer seine Ausbildung zum Gruppenführer. In den Ausbildungsdiensten und Einsatzübungen haben Helferinnen und Helfer ihre Fähigkeiten vertieft. Die Impfquote der Einsatzkräfte konnte auch im Jahre 2016 weiter gesteigert werden und liegt bei etwa 90 % der aktiven Helfer/innen. Damit erreicht das THW Hürtgenwald einen der Spitzenplätze unter den zwölf Ortsverbänden im Geschäftsführerbereich Aachen.

Im Laufe der Feier erfolgte auch die auf Grund der ab 01.09.2016 gültigen THW-Mitgestaltungsrichtlinie notwendig gewordene Neuwahlen des Helfersprechers und seines Stellvertreters. In den vom Wahlvorstand (Dr. Christoph Heuser und Joachim Nußbaum) geleiteten Wahlen wurden Christoph Wergen als Helfersprecher und Oliver Meisen als sein Stellvertreter wiedergewählt.

Neben diesen "offiziellen Themen" blieb an diesem Abend noch genügend Zeit für tolle Gespräche in angenehmer Atmosphäre, schöne Erinnerungen an erfolgreiche Einsätze, Hilfeleistungen und gute Ausbildungsveranstaltungen sowie für die Planung von interessanten Aktivitäten im Jahr 2017.

 

Text und Foto: Joachim Nußbaum